Members in the Media
From: Die Welt

Mobbing schlägt dauerhaft auf die Gesundheit (Bullying has long-term consequences for health)

Die Welt:

Wer in seiner Kindheit von Gleichaltrigen gemobbt wurde, hat nach einer neuen Studie oft auch noch als Erwachsener mit den Folgewirkungen zu kämpfen. Nach der am Montag vom US-Fachmagazin “Psychological Science” veröffentlichten Untersuchung können schwere Krankheiten, Unstetigkeit im Berufsleben und reduzierte Sozialkontakte die Langzeitfolgen der Mobbing-Erfahrungen sein.

Für die großangelegte Studie untersuchten die Psychologen die Lebenserfahrungen von 1420 Teilnehmern – zunächst, als sie im Alter zwischen neun und 16 Jahren waren und später im Erwachsenenalter zwischen 24 und 26 Jahren.

Read the whole story: Die Welt

More of our Members in the Media >


APS regularly opens certain online articles for discussion on our website. Effective February 2021, you must be a logged-in APS member to post comments. By posting a comment, you agree to our Community Guidelines and the display of your profile information, including your name and affiliation. Comments will be moderated. Any opinions, findings, conclusions, or recommendations present in article comments are those of the writers and do not necessarily reflect the views of APS or the article’s author. For more information, please see our Community Guidelines.

Please login with your APS account to comment.