Verschwörungstheorien: Was Faktenleugner bewegt (Conspiracy: Fact Deniers)

Der Spiegel:

Die überwältigende Mehrheit der Klimaforscher ist sich einig, dass sich das Klima verändert und dass vom Menschen verursachte Kohlendioxidemissionen diesen Prozess beeinflussen. Trotzdem wird in der Öffentlichkeit heftig darüber gestritten – und so mancher lehnt diese These komplett ab.

Psychologen haben Motivation und Einstellungen von Klimawandelleugnern mittels eines Online-Fragebogens untersucht. Wie sie im Fachmagazin “Psychological Science” berichten, baten sie eine Reihe von Klima-Bloggern, auf ihren Fragebogen zu verlinken. Er erschien auf acht englischsprachigen Blogs, die der Wissenschaft positiv gegenüberstehen. Die fünf Skeptiker-Blogs, die sie angefragt hatten, wollten allesamt nicht mitmachen. 1145 vollständige Fragebögen wertete das Team um Stephan Lewandowsky von der University of Western Australia aus.

Es nahmen natürlich nicht nur Klimawandelleugner teil; einige Fragen zeigten auf, wie stark jemand bekannte Fakten zum Klimawandel anerkennt oder ablehnt (etwa: “Ich glaube, dass das Verbrennen fossiler Brennstoffe die Temperatur der Atmosphäre zu einem gewissen Grad beeinflusst”).

Read the whole story: Der Spiegel

Leave a comment below and continue the conversation.

Comments

Leave a comment.

Comments go live after a short delay. Thank you for contributing.

(required)

(required)