Sportfans: Fett durch Niederlagen? (Sportsfans: compensate the loss with a fat frustration menu)

ORF Austria:

“Panem et circenses”, Brot und Spiele halten die Massen bekanntlich gewogen. Die Spiele sind heute ein bisserl anders als damals, statt mit dem Kurzschwert kämpfen die Gladiatoren der Gegenwart nun um einen Ball. In Europa ist er rund, in den USA eierförmig, die Massen vermag beides zu mobilisieren: Das NFL-Finale 1012 sahen 111 Millionen Menschen im Fernsehen, bei der Fußball-WM zwei Jahre davor waren es gar 2,2 Milliarden.

Und das Brot? Auch das hat sich verändert, der Mangel ist kein Thema mehr, westliche Industriegesellschaften haben, wenn schon, dann eher ein Problem mit dem Überfluss. Das wissen auch Yann Cornil und Pierre Chandon vom Institut Européen d’Administration des Affaires in Fontainebleau. Titel ihrer aktuellen Studie: “From Fan to fat?” Ihre Antwort: Ja, der frustrierte Fußball- respektive Football-Fan neigt in der Tat zur Fehlernährung.

Read the whole story: ORF Austria

Leave a comment below and continue the conversation.

Comments

Leave a comment.

Comments go live after a short delay. Thank you for contributing.

(required)

(required)