Schreiben ist besser als Tippen (Writing is better than typing)

ORF Austria:

Wer sich bei Vorträgen und Seminaren Notizen macht, sollte eher zum Kugelschreiber denn zum Laptop greifen, empfehlen US-Psychologen: Handschriftliche Aufzeichnungen sind laut einer Studie gut fürs Gedächtnis.

Computer im Uni-Hörsaal sind heutzutage allgegenwärtig, das Schulheft indes haben sie noch nicht ersetzt. Wohl nicht zuletzt deshalb, weil man mit dem Computer auch andere Dinge tun kann, als sich dem Lernstoff zu widmen. Ist der Unterricht öde, entwickelt bekanntlich selbst Solitär Unterhaltungswert. Wobei man zugeben muss: Gedankenflucht ist natürlich auch ohne Computer möglich, wer dem Unterricht partout nicht folgen will, wird das analog auch tun.

Pam Mueller und Daniel Oppenheimer wissen das. Die beiden kalifornischen Forscher untersuchen den Einfluss des Digitalen auf die Lernkultur und haben sich für ihre letzte Studie von persönlichen Erlebnissen inspirieren lassen.

Read the whole story: ORF Austria

Leave a comment below and continue the conversation.

Comments

Leave a comment.

Comments go live after a short delay. Thank you for contributing.

(required)

(required)