Psychologie: Der Kompass des Bösen (Psychology: The compass of evil)

ORF Austria:

Mehr als 50 Jahre ist es her, dass der US-Psychologe Stanley Milgram die Barbarei zum wissenschaftlichen Untersuchungsgegenstand erklärt hat. Forscher bieten nun eine Neuinterpretation seiner klassischen Experimente an: Grausam wird der Mensch nicht nur durch Gehorsam – sondern auch durch soziale Identifikation.

“Ich habe ein einfaches Experiment an der Yale-Universität durchgeführt, um herauszufinden, wie viel Schmerz ein gewöhnlicher Mitbürger einem anderen zufügen würde, einfach weil ihn ein Wissenschaftler dazu aufforderte”, notierte Stanley Milgram 1974 in einer Rückschau.

Read the whole story: ORF Austria

Leave a comment below and continue the conversation.

Comments

Leave a comment.

Comments go live after a short delay. Thank you for contributing.

(required)

(required)