Der letzte Eindruck zählt (The Last Impression Counts)

Sueddeutsche Zeitung:

Achtung, Binsenweisheit: Das Finale entscheidet. Tatsächlich gilt das nicht nur für Fußballmeisterschaften, Tennisturniere und andere Wettkämpfe, es scheint auch ein grundsätzlicher Umstand des Lebens zu sein. Der letzte Eindruck prägt das Urteil über Erlebtes besonders stark. Auf das Ende kommt es an: Ein Katastrophentag kurz vor Abreise ruiniert einen sonst großartigen Urlaub, eine seltsame Verabschiedung versaut ein eigentlich wunderbares Treffen. Und der letzte Bissen einer Speise, so zeigen Psychologen um Emily Garbinsky von der Universität Stanford in einer aktuellen Studie, kann das Urteil über ein Gericht oder sogar ein komplettes Menü prägen.

Read the whole story: Sueddeutsche Zeitung

Leave a comment below and continue the conversation.

Comments

Leave a comment.

Comments go live after a short delay. Thank you for contributing.

(required)

(required)